designer-stores.eu
Hier finden Sie eine große Auswahl an Marken- & Designerprodukten, namenhafter Hersteller und Top Marken

Grössentabelle Bekleidung
so Reinigen und pflegen
sie Ihre Edlen Holzmöbel

So Schützen sie
sich vor Plagiaten

Unterschied Garantie
Mängelansprüchen Produkthaftung


Besuchen sie auch

www.rabatteemsland.de

www.baby-stores.eu

www.haushalts-stores.de

www.dessous-stores.de


td> Manfred Ströer
Manfred Ströer
  

Wie Sie den Wert ihrer edlen Holzmöbel erhalten

Lackierte Hölzer
Gewachste Hölzer
Gelaugte und geölte Hölzer

Grundsätzliches:


In der Regel reicht es, wenn Sie Ihre Holzmöbel regelmäßig mit einem leicht angefeuchteten Tuch abwischen
- dabei bitte immer in Richtung der Maserung wischen!
Grobporige Holzarten wie z.B. Eiche oder Esche am besten nur mit einem trockenen Tuch abwischen,
da sich sonst Stab in den Poren absetzt

Um Ränder zu vermeiden, sollten Sie Gläser usw. nicht lange auf einer Fläche stehen lassen.

Bei Massivholzmöbeln sollten Sie besonders auf konstante Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit (50-60%) achten.

Setzen Sie Ihre Holzmöbel gleichmäßig dem Licht aus! Ein Buch z.B., das ständig an derselben Stelle liegt,
verhindert dort das Nachdunkeln. Beachten Sie dies vor allem bei stark nachdunkelnden Hölzern wie Kiefer, Fichte, Buche und Erle.


Lackierte Hölzer:


Verschmutzungen einfach mit einem feuchtem Fensterleder abwischen und mit einem weichen Tuch trockenreiben.

Bitte niemals Möbelpolituren, Sprays o.ä. benutzen, da diese fast ausnahmslos die Lackschicht angreifen und so zu fleckartigem Glanz führen!

Ebenso niemals selbstklebende Folie oder Klebestreifen aufkleben, da die darin enthaltenen Lösungsmittelreste und Weichmacher
ebenfalls die Lackschicht zerstören können!


Gewachste Hölzer:


Vorsicht: Gewachste Möbel sind sehr empfindlich gegen Feuchtigkeit.
Deshalb sollten Sie Flecke und Flüssigkeiten sofort mit einem Tuch aufsaugen und entfernen!

Im Allgemeinem genügt das Abstauben oder Abwischen der Holzmöbel mit einem leicht angefeuchteten Tuch.
Ab und zu sollte das Möbelstück mit einer Bienenwachs-Pflegeemulsion einreiben werden
und nach dem Trocknen mit einem fusselfreien Tuch poliert werden.

Stumpfe Oberflächen hauchdünn mit Bienenwachs einwachsen und nach dem Trocknen polieren.

Flecken und starke Verschmutzungen mit einem speziellen Wachsbalsam-Reiniger entfernen.

Anschließend hauchdünn mit Bienenwachs einwachsen und nach dem Trocknen polieren.

Größere Beschädigungen mit Schleifpapier abschleifen. Dann das rohe Holz mit einer Naturharzöl-Imprägnierung einölen und nachwachsen.


Gelaugte und geölte Hölzer:


Im Allgemeinem genügt das Abstauben oder Abwischen mit einem leicht angefeuchteten Tuch.

Ab und zu das Möbelstück dünn mit einer Naturharzöl-Imprägnierung oder Paraffinöl einreiben und mit einem fusselfreien Tuch polieren.

Stark verschmutzte oder abgenutzte Flächen abschleifen,
zwei- oder dreimal mit einer Naturharzöl-Imprägnierung oder Paraffinöl einölen
(jeweils ca. 10 Minuten einwirken lassen) und anschließend mit einem fusselfreien Tuch polieren.
Sitemap Haftungsausschluss Kontakt Impressum

Copyright (c) 2007 by Manfred Ströer, info@designer-stores.eu